Brief 79: Wir schaffen euch Schreibräume… an phantastischen Orten. NEWS zu unseren Writing Retreats

Dear writers,

das ist jetzt eigentlich nicht fair von mir. Euch ein Bild von einer Blumenwiese in Cornwall zu schicken, dort wo das Atlantic Writing Retreat im Juli stattfinden wird. Fair ist diese weite wuchtige Wiese im warmen Abendlicht deshalb nicht, weil das Retreat, das ich dort heuer im Juli halten werde, schon ausgebucht ist. Aber dieses Bild gibt mir Perspektive und nur mit so einer kann ich euch schreiben, kann ich überhaupt schreiben. Kann ich euch mitten im Graugrau des Wiener Winters erzählen, vorschwärmen von all unseren Writers´ Retreats im Frühling und Sommer 2020 … an all diesen phantastischen Orten. Und da sind noch ein paar Plätze frei! Braucht ihr nicht auch diese Perspektive, diese Vorfreude, diese fast absurd scheinende Hoffnung (Wissen?), dass es wieder warm und bunt wird und wir wieder draußen in der Natur gemeinsam schreiben werden?
Ich versichere euch, auch wenn es jetzt kaum vorstellbar ist, das genüssliche gemeinsame Schreiben umgeben von prächtiger Natur in Piran, Retz und im Mittelburgenland ist bald wieder möglich.

Bei unseren Retreats gibt es einige Neuigkeiten: andere Monate, andere Häuser, andere Trainerinnen. Und doch bleiben unsere Retreats genauso phantastisch wie uns all die TeilnehmerInnen immer schreiben: Herzerwärmend, produktivitätssteigernd, entspannt, strukturiert, naturnah und gebettet in eine achtsame und kreative community of writers.

Also hier die News und ein paar Worte je einer Teilnehmerin aus dem Vorjahr.

1-wöchiges Writers’ Retreat & Workshop in Piran im Mai 2020: Intensiv weiterschreiben am Meer

Angelika Csengel

Achtung neu:

  • Heuer schon im Mai, rund um Christi-Himmelfahrt, wenn die Temperaturen noch angenehm sind, denn die Hitze ist im August in Piran einfach too much: So, 17. bis Sa, 23.5.2020
  • Heuer mieten wir ein mediterranes Häuschen mit Garten und Blick aufs Meer für uns zum Schreiben; deshalb ist die Gruppe kleiner (also, rasch anmelden!)
  • Heuer wird writers´studio-Trainerin Angelika Csengel nach dem Konzept von Ana Znidar die Workshop-Einheiten und Feedback-Runden moderieren und die Schreibzeiten inspirieren.
  • Achtung: Frühbucherpreis endet schon am 15. März

 

Achtung, so wunderbar wie bisher:

  • Andrea Schmidbauer, die schon mehrmals mit in Piran war, erzählt:
    „Nach zwei Tagen fand ich meinen Rhythmus mit frühmorgendlichem Schwimmen im Meer, das zu dieser Stunde noch fast mir allein gehörte, und tagsüber Schreiben in der Gruppe. Dazwischen die interessanten und gescheiten Inputs von Ana sowie spannende und bereichernde Gespräche mit anderen Teilnehmerinnen. Am Abend der Genuss von wunderbaren Texten der Mitschreiberinnen während der Feedbackrunden, leckere Mahlzeiten in Gesellschaft der Gruppe oder zu zweit, lange Abendspaziergänge am Meer mit meiner Reisepartnerin und ausreichend Schlaf. Das machte die Woche für mich zu einem perfekten Schreib-Urlaub, in dem ich eine kleine Kurzgeschichte verfasste, vor allem aber spontan ein Buchprojekt konzipierte sowie auch die Rahmenbedingungen für die Realisierung detailliert plante. So produktiv war ich schon sehr lange nicht mehr gewesen! Und das trotz der Hitze! Im Schlussfeedback konnte ich daher – immer noch selbst überrascht – ehrlichen Herzens sagen: Ich würde sofort wieder fahren!“

3-tägiges Writing Retreat für Frauen: Auftanken mit Journal Writing & Breathwalk in den sanften Weinbergen von Retz

Barbara Lachnit
Copyright: N.Similache

Achtung neu:

  • Heuer schon im Mai, zu Pfingsten, als Auftankpause vor dem Endspurt vor dem Sommer: Fr, 29. Mai – Mo, 1. Juni 2020
  • Heuer bieten wir jeden Tag einen meditativen „Breathwalk“ an: entlang der herrlichen Feldwege rund um den Gutshof zum Hirn-Auslüften und Ideen im Bauch wachsen lassen
  • Heuer wird writers´studio-Trainerin Barbara Lachnit die Workshop-Einheiten und Breathwalks anleiten und viel Material für Visual Diary & Journal Writing mitbringen.
  • Der Frühbucherpreis endet schon am 15. April. Es gibt nur wenige Zimmer direkt im Gutshof, also rasch buchen! Für die anderen gibt es viele Pensionen in der Nähe.

Achtung, das Retreat ist so wunderbar wie bisher:

Gudrun Hermann beschreibt es so: „Mein Geschenk an mich – das Retreat in Retz. Zum Glück bin ich meiner inneren Stimme gefolgt, die mich, dazu aufgefordert hat, viele Stunden von Tirol nach Retz zu reisen.
Und das nur, um zu schreiben? Jawohl!
Es war ein Geschenk an mich selber, und es hatte ungeahnte Folgewirkungen.
Einerseits gelingt es in dieser Atmosphäre des Ensembles „Obenauf“, zur Ruhe zu kommen und sich unaufgeregt versorgt zu fühlen, durch ein wundervolles Frühstück, durch schöne Schreibräume im Haus, aber auch im Freien. Andererseits wurden wir mit Inspiration und Wertschätzung so gut angeleitet, dass das zarte Pflänzchen einer Schreibenden wohltuend wachsen kann. Ich habe Erfahrungen gemacht, die mich nachhaltig verändert haben, nämlich die Kraft der Gruppe zu nutzen und in der Energie von gemeinsam Schreibenden mitgetragen zu werden, zahlreiche unterschiedliche Anregungen zu bekommen, die dazu führen, dass das Schreiben den Platz einnimmt, den man ihm geben will. Es war eine großartige Erfahrung, sie ist allerdings mit der Warnung verbunden – wer dies einmal erlebt hat, wird mehr davon haben wollen.“

 

3-tägiges Writers Retreat im Mittelburgenland
Zur Ruhe kommen, weiter schreiben & Texte feedbacken am idyllischen Bauernhof

Markus Mersits
Markus Mersits

Achtung neu:

  • Heuer in einer neuen, ebenso idyllisch-bäuerlichen location ganz nah an der ungarischen Grenze. Ein Seminar-Bauernhof mit vielen Zimmern und lauschigen indoor- & outdoor- Plätzen zum Schreiben und guter Jause.
  • Heuer neu: Fokus auf Sach-/Fach- und wissenschaftliche Texte (Jedoch auch offen für andere Textsorten)

Achtung, so wunderbar und effektiv wie bisher, wenn im pannonischen Sommer die Sonnenblumenfelder im Wind tanzen und Markus die Schreibgruppe sanft und bestimmt anleitet: Wie in den letzten Jahren im Juli: Do, 23.- So 26. Juli 2020. Frühbucherpreis endet am 23. Juni.

Ruth S., die vorigen Sommer dabei war, schreibt:

„In den Jahren zuvor hatte ich an einigen Schreibseminaren teilgenommen: Berkeley, Kalifornien, La Cruz, Mexiko und einige in Österreich. Obwohl jede Schreibgruppe mir neue Aspekte für meine Schreibentwicklung geboten hat, war meine Erfahrung mit Markus einzigartig. Der Retreat war der perfekte Impuls im richtigen Moment. Markus schaffte die Bedingungen, damit ich mein Schreibprojekt in Ruhe aber gezielt weiterverfolgen konnte. Durch Freewriting und kurze Referate brachte er stets neue Anregungen ein, gab der Gruppe aber autonome, kreative Freiheit. Ohne Zögern würde ich wieder an diesem Retreat teilnehmen.“

So, meine lieben Schreibenden, jetzt sitz ich da und schau von den schönen bunten Fotos auf meinem Bildschirm in das graue Graugrau vor dem Fenster … Am liebsten würde ich selbst an alle drei Orte zum Schreiben mit KollegInnen fahren. Ich werde das exotisch anmutende Burgenland und das Schreiben am plätschernden Teich bei unserem Retzer Gutshof heuer vermissen. Und ich nehme mir vor, endlich auch mal die sagenhafte Magie von Piran, von der alle schwärmen, zu testen. Heuer ist bei mir mal Cornwall dran. Juchey! Und bei dir?

Was planst du für den Schreibsommer?

Judith

PS: Mein nächster Sachbuch-Workshop beginnt am 20. März. Voraussetzung und Einstieg ins lockere Schreiben mit authentischer Schriftstimme ist das Writers’ Tricks-Seminar mit Start am 27. Februrar. Also schnell entscheiden, wer noch mitmachen will! In meinem nächsten Blog-Mail geht´s um die von mir so geliebten Non-Fiction-Texte (“Sachbücher”, Essays etc.) und unser Famous Friendly Feedback. Und die Vereinigung der beiden in meiner NoFiFee-Gruppe…)

AKTUELL IM WRITERS´STUDIO

1. Restplätze
Life Writing II – Einstieg ins Schreiben über das eigene Leben, Start: 13. Februar
Frei Geschrieben Intensivkurs – Workshop für wissenschaftliches Schreiben, Start: 22. Februar
Writers’Tricks – In den Schreibfluss eintauchen & schriftlichen Ausdruck stärken, Start: 27. Februar
Journal to the Self – 18 Methoden für mehr Abwechslung, Tiefe und Perspektive im täglichen Schreiben nach Kathleen Adams, Center for Journal Therapy, Denver, USA, Start: 5. März
Poetry! – Das Spiel mit dem verdichteten Leben. Mit Eva Kuntschner, Start: 13. März
Young Freewriters, Semesterkurs für Writers von 10-14 Jahre, Start: 14. März
Young Freewriters, Semesterkurs für Writers von 14-19 Jahre, Start: 14. März
Ein Buch über mein Know-How schreiben! Von der Idee zur Sachbuch-Publikation, Start: 20. März (Achtung: Voraussetzung: Writers Tricks)
Short Story – Einführung in das literarische Kunsthandwerk, Start: 26. März
Writers’Tricks – In den Schreibfluss eintauchen & schriftlichen Ausdruck stärken, Start: 26. März

2. Neu in unserem Jahresprogramm!
Von der ersten Publikation zum Verlag – Wege zum literarischen Erfolg, Start: 29. Februar 2020
Humor Writing – Nonsens-Comedy-Satire: Die Kunst aus Alltäglichem Abgründiges zu machen, Start: 21. März 2020
Mindwriting for Business II, Start: 24. März 2020
All Right? Rechtschreiben für Freewriter, Start: 25. April
Reden & Vorträge schreiben – Vom leeren Blatt zum souveränen Auftritt, Start: 19. Mai 2020
Gastworkshop aus den USA: Mythic Memoir Book Art – A writing and collage workshop mit Victoria Rabinowe aus Santa Fe (Kurssprache Englisch), Start: 30. Mai 2020
Atlantic Writing Retreat in Cornwall – An der Küste gehen, in die Weite schauen & viel schreiben wie Virginia Woolf, Start: 25. Jul 2020 (nur mehr Wartelistenplätze)
Frei Geschrieben für DissertandInnen und HabilitandInnen, Start: 29. Mai 2020

3. Kostenlose Infoabende
Do, 23. Jänner 2020 um 19 Uhr: Infoabend und Schnupperworkshop zum Seminar “Frei Geschrieben”
Mi, 2. März 2020, 19 Uhr: Infoabend und Schnupperworkshop zum Seminar “Frei Geschrieben”
Mi, 11. März 2020, 19 Uhr: Infoabend zu allen Seminaren aus dem Bereich “Passion Writing” & “Schreibkompetenz fürs Business”
Fr, 24. April 2020, 19 Uhr: Infoabend zum Lehrgang “SchreibtrainIn werden”

4. Jede Woche ein Schreibtreff im writers´studio:
SchreibNACHT: Jeden 1. Freitag im Monat.
1-DAY Retreat mit Frühstück: Jeden 2. Montag im Monat.
SchreibABEND mit Friendly Feedback: Jeden 3. Montag im Monat.
SchreibVORMITTAG mit BreathWalk®: Jeden 4. Donnerstag im Monat.
SchreibSONNTAG: 1 x im Quartal, nächster Termin: 15. März 2020