Brief 71: Summer Wishes, Winter Dreams: Inkl. Schreibübung

Dear writer,

in der Weihnachtszeit überfällt mich oft eine fast schmerzhafte Sehnsucht nach New York (Oder auch nach Großbritannien, wo ich meine ersten bunten blinkenden kitschigen Christmas-Parties als Teenager erlebt habe). Doch nein, ich tagträume von New York, den „Happy Hanukkah“-Blinkschildern, den feierlich beleuchteten Eislaufplätzen mitten in Manhattan, den jazzigen Winterliedern. Ich möchte gerade so gern in meinem kleinen Bookshop in Brooklyn stehen und Bücher auswählen, ich möchte in China Town eine heiße vietnamesiche Suppe essen, ich möchte Frank Sinatra hören. Oder Abby Lincoln, mit „Summer Wishes, Winter Dreams“. Der Bass ihrer Stimme, das dramatische Saxophon, die Schneeflocken über dem bildschönen goldenen Chrysler Tower, ganz Art Deco. Ach. Yesterday has come to tea…

Damals, im Jahr 2000 als ich (auch) in der winterlichen „Holiday Season“ in New York lebte und neben meinem Verlagsjob in diesem entzückenden Buchladen gearbeitet habe, da hab ich Julia Camerons „The Artists Way“ entdeckt. Am nächsten Tag in der Früh im Bett habe ich mit Blick auf die bunt bemalten Holzvillen weit draußen in Brooklyn zu schreiben begonnen. Und nie mehr aufgehört. So viele Wünsche aufgeschrieben und Träume. Mir viele mögliche Leben ausgedacht und ausprobiert. Es gibt zwar, das weiß ich mittlerweile, viel mehr, viel ältere, viel komplexere Literatur zu Journal Writing, aber Julia Cameron ist eine gute Einstiegsdroge. Weil es ja in den „Morgenseiten“ nicht nur darum geht, einfach drauf los zu schreiben, sondern eben auch Räume zu öffnen für gewagte Ideen und verschüttete Lebensträume.

Eine Übung aus diesem Buch, die mich immer wieder fasziniert, ist „5 alternate lives“. Nimm dir ein bisschen Zeit, such dir ein gemütliches Platzerl, dann mach eine Brainstorming-Liste (Stichwörter oder Halbsätze), zähle 5 andere Leben, die du auch hättest leben können, wollen, sollen auf. Fünf Leben! Wir habe nicht nur eines. Und wenn dein Herz dann ganz wild zu schlagen beginnt, beschreib halt mal eines dieser anderen 5 Leben…

Apropos magisches Schreiben: Wer hat noch Lust, zu meinem Sylvester-Mindwriting-Schreibfest zu kommen? Mit Winter-Jazz, Champagner, Mitternachtssuppe, Wunschraketen und Sylvester-Schreibübungen.

Happy Hanukkah, Happy Festive Season, Happy New Year to you all!
Judith

P.S.: Summer Dreams? Anfang August 2019 halte ich das erste Womens´Writing Retreat ab, auf einem wunderschönen Gutshof im Weinviertel (1 h von Wien entfernt). Schwerpunkt liegt auf Austausch zum Thema Schreiben als Frau und Journal Writing. Aber naturgemäß kannst du auch an anderen Textsorten/ Schreibprojekten arbeiten. Achtung: Beschränkte Zimmerzahl im Gutshof!

 

AKTUELL IM WRITERS´STUDIO

1. Restplätze
Writers’ Tricks – In den Schreibfluss eintauchen & schriftlichen Ausdruck stärken, Start: 10. Jänner
Short Story – Einstieg ins literarische Schreiben, Start: 17. Jänner
Online-Texte, die verkaufen – Activate your Website, Start: 22. Jänner (Voraussetzung Writers’Tricks!)
Short Story – Einstieg ins literarische Schreiben, Start: 25. Jänner
1×1 des journalistischen Schreibens für Nicht-JournalistInnen, Start: 29. Jänner (Voraussetzung Writers’Tricks!)
Writers’ Tricks – In den Schreibfluss eintauchen & schriftlichen Ausdruck stärken, Start: 31. Jänner
Life Writing – Einstieg ins Schreiben über das eigene Leben, Start: 31. Jänner
“Frei geschrieben” – das Seminar: Mit neuen Methoden wissenschaftliches Schreiben knacken, Start: 2. Februar

2. Lehrgänge
Lehrgang “Passion Writing” – Eintauchen in Kunst, Handwerk & Community des kreativen Schreibens, Start: ab 10. Jänner Späteinstieg möglich!
Lehrgang „Schreibkompetenz fürs Business“ – Flow, sicheres Formulieren & authentische Texte, die bemerkt werden. Für Angestellte im Bereich Marketing oder PR, für ExpertInnen, Selbstständige & BuchautorInnen und alle, die es werden wollen, Start: ab 10. Jänner Späteinstieg möglich!
SchreibtrainerIn werden: Training in Progress (TIP) – Ausbildung zur TrainerIn nach Methoden aus dem englischsprachigen Raum, Start: 10. Jänner

3. NEU!
Sylvester-Mindwriting-Schreibfest, Start: 31. Dezember
Satire schreiben – Die Kunst aus Alltäglichem Abgründiges zu machen, Start: 28. Februar 2019
Mindwriting für Projekte, Lösungen & Konzepte, Start: 5. September 2019

4. Kostenlose Infoabende
Mi, 23. Jänner 2019 19.30 Uhr Kostenloser Schnupperworkshop & Infos zum Kurs Frei Geschrieben – mit neuen Methoden wissenschaftliches Schreiben knacken!
VWA-Schreibwerk: Mo, 18. Februar 2019 19 Uhr Kostenloser Schnupperworkshop!
Young Freewriters – Kreatives Schreiben für Jugendliche: So, 17. Februar 2019 15-17 Uhr: Kostenloser Schnupperworkshop!
Di, 12. März 2019 19.30 Uhr: Infoabend zu allen Seminaren aus dem Bereich Schreibkompetenz fürs Business
Mi, 13. März 2019 19 Uhr: Infoabend zu allen Seminaren aus dem Bereich Passion Writing
Di, 19. März 2019 19.30 Uhr Kostenloser Schnupperworkshop & Infos zum Kurs Frei Geschrieben – mit neuen Methoden wissenschaftliches Schreiben knacken!

5. Jede Woche ein Schreibtreff im writers´studio:
SchreibNACHT: Jeden 1. Freitag im Monat.
1-DAY Retreat mit Frühstück: Jeden 2. Montag im Monat.
SchreibABEND (Schreibfabrik) mit Friendly Feedback: Jeden 3. Montag im Monat.
SchreibVORMITTAG (Schreibcafé) mit Easy Yoga: Jeden 4. Donnerstag im Monat.
SchreibSONNTAG: 1 x im Quartal, nächster Termin: 10. März.