Brief 73: Weiterschreiben im Burgenland, Weinviertel oder Slowenien? Sommer 2019!

Dear writer,

hast du schon den Schreibsommer geplant? Ich überlege im Juni wieder mal nach Cornwall zu fahren, um auf Virginias Woolfs Klippen zu sitzen, auf den Atlantik zu schauen, bis die Worte aufs Papier sprudeln, neben dem Meeresrauschen und Möwengeschrei. Ach. Oder doch auf einer Alm weiterschreiben?
In jedem Fall freue ich mich auch auf mein Schreib-Retreat für Frauen, das heuer erstmals stattfinden wird, und zwar in einem sehr edel renovierten Gutshof bei Retz.
Aber Hallo! Wir bieten euch im Sommer 2019 drei Schreib-Retreats an.

Die Zutaten all unserer Sommer-Retreats bestehen aus:

  1. Wir haben romantische, sinnliche, inspirierende Orte für euch gefunden. Wir schreiben umgeben von Architektur, die ein bisschen aus der Zeit gefallen ist, in einem Gutshof, auf einer Terasse vor einer alten Kirche, in und vor einer ehemaligen Backstube. Und im Kontakt mit der Natur, im Bauerngarten umgeben von Feldern, am Schreib-Teich oder mit weitem Blick auf das Mittelmeer.2. Es gibt jeden Tag Warmup-Übungen und Austausch zum Schreibprozess und vor allem viel Zeit, um endlich so richtig einzutauchen in die eigenen Schreibprojekte. Echt viel zu schreiben, konzentriert zu schreiben, mit Muße und Kraft!
  2. Unser vielgeliebtes, Mut machendes und Klarheit stiftendes Friendly Feedback wird in kleinen Runden als freiwille Möglichkeit angeboten.
  3. Wir achten darauf, dass in jedem Retreat ein gutes Maß an gemeinsamen Aktivitäten und ruhiger Zeit für sich allein gegeben ist. Es gibt unterschiedliche Zimmer in unterschiedlichen Preislagen in der Umgebung zum Auswählen (bitte selbst buchen). Gemeinsame Abendessen in netten Lokalen der Umgebung sind eine Option.
  4. Am besten eignen sich unsere Retreats für Menschen, die bereits Schreibprojekte oder Ideen für welche haben. Jede Textsorte ist möglich, naturgemäß auch das freie Schreiben nur für die eigenen Augen, Journal Writing/Mindwriting u.ä.

Nun möchte ich euch die drei Retreat-Orte vorstellen, unter denen ihr wählen könnt:

    A. BURGENLAND: Schreiben im blühenden Bauerngarten (Ende Juli 2019)
Oh „Mutschen“, ich hab selbst schon einige Male mit und bei Markus Mersits in diesem märchenhaften Dorf bei der ungarischen Grenze geschrieben, und wie! Zu Mittag essen wir von Markus gekochte vegetarische Köstlichkeiten unterm Kirschbaum und an manchen Abenden gibt´s Lagerfeuer. Ach.
Markus, der in Mucindrof/Großmutschen im ehemaligen Häuschen seines Großvaters seine Diss. geschrieben hat, meint:
„Mutschen war für mich immer ein Ort der Begegnung, früher vor allem des gemeinsamen Musizierens und Feierns. Ein Ort, an dem man nicht erwachsen sein muss. Mutschen ist weder smart noch modern, geschweige denn postmodern. Hier ist es archaisch. Lehmerde, Ameisen, Fledermäuse. Holzöfen im Winter und Lagerfeuer im Sommer.
Mutschen ist ein guter Ort … zum Denken und zum Schreiben.“

 

B. WEINVIERTEL: Ein Women´s Circle (Anfang August 2019)
Im Gutshof schreiben wir im hellen Frühstücksraum bei Bio-Köstlichkeiten, auf der sonnigen Terrasse und beim idyllischen Teich. Im stufenförmigen Seminarraum gibt´s Mal-& Bastelmaterial für´s Visual Diary. Nachmittags tauschen wir uns aus zum Schreiben als Frau und gemeinsamen Ideenspinnen. „Schafft euch Schreibräume!“ Yes, we can!

 

 

C. SLOWENIEN: Wieder im vielgeliebten Piran – auf einer neuen Terrasse (Mitte August 2019)
Seit 9 Jahren hält Ana Znidar mit viel Leidenschaft dieses Retreat … und alles, was ich davon von jedem je gehört habe, klingt nach Verliebtsein. Verliebt in diese malerische Küstenstadt, verliebt in das Nebeneinaderschreiben mit Meeresblick, verliebt in die köstlichen mediterranen Abendessen.
Ana schreibt:

„Juchey, nach sehr langer Suche haben wir nun doch wieder in Piran einen neuen, wunderbaren Schreibort gefunden: Wir schreiben oben bei der Kirche in einem riesigen, hellen Raum, der auf einer Seite aufs Meer schaut und auf der anderen Seite ins Grüne.

Wir haben auch Zugang zum Garten, in dem sonst Hochzeiten, Konzerte oder das Kino unter den Sternen stattfindet.“

Ob du dich für Burgenland, Weinviertel oder Slowenien entscheidest oder Sommerkurse im writers studio in Wien besuchst, der Schreibsommer kann bitte kommen…

Frühlingsgrüße schickt dir inzwischen

Judith

P.S.: Wir arbeiten gerade am Seminarprogramm 2019/20 , das spätestens Ende Juni online sein wird. Erste Infoabende für die Lehrgänge gibt´s schon im Mai und Juni (siehe unten). Für den writers letter, der euch im Juli zugesandt wird, bitten wir um sachdienliche Hinweise für die „Hall of Fame“: Publikationen, Preise unserer geschätzten TeilnehmerInnen.

AKTUELL IM WRITERS´STUDIO

1. Restplätze
Roman / Krimi entwickeln – Mit Cliffhanger, rotem Hering & Co Spannung aufbauen, Start: 14. April
1×1 des journalistischen Schreibens für Nicht-JournalistInnen – Professionelle Artikel für Print- oder Online-Medien, Start, 25. April
Memoir Writing – Ein autobiographisches Buchprojekt entwickeln, Start: 27. April
Writers‘ Tricks – In den Schreibfluss eintauchen & schriftlichen Ausdruck stärken, Start: 1. Mai
Online Texte, die verkaufen I – Activate your Website, Start: 4. Mai
Print Texte, die verkaufen – Flyer, Broschüren & Werbebriefe, Start: 7. Mai
Writers‘ Tricks – In den Schreibfluss eintauchen & schriftlichen Ausdruck stärken, Start: 14. Mai
Personal Essay – Feuer im Herzen & scharfe Argumente, Start: 24. Mai
Writers‘ Tricks – In den Schreibfluss eintauchen & schriftlichen Ausdruck stärken, Start: 6. Juni
Online Texte, die verkaufen II, Online Marketing und Social Media , Start: 8. Juni
Journal to the Self – 18 Methoden für mehr Abwechslung, Tiefe und Perspektive im täglichen Schreiben nach Kathleen Adams, Center for Journal Therapy, Denver, USA, Start: 20. Juni
Collage Dream Writing – Mit Schnipseln aus Zeitschriften ins Unbewusste eintauchen, Geschichten aus der Tiefe schreiben, Start: 27. Juni
Sprachlicher Feinschliff – Texte überarbeiten, ohne ihre natürliche Schönheit zu zerstören, Start: 2. Juli
Writers‘ Tricks – In den Schreibfluss eintauchen & schriftlichen Ausdruck stärken, Start: 11. Juli
Personal Essay – Feuer im Herzen & scharfe Argumente, Start: 18. Juli
Roman / Krimi entwickeln – Mit Cliffhanger, rotem Hering & Co Spannung aufbauen, Start: 19. Juli
Writers‘ Retreat im Burgenland – Zur Ruhe kommen, weiter schreiben & feedbacken im idyllischen Bauerngarten, Start: 25. Juli

2. Lehrgänge
Lehrgang „SchreibtrainerIn werden (TIP)“, Start: Oktober 2019
Lehrgang „Journal Writing Therapy“, Start: November 2019
Lehrgang „Passion Writing“, Start: November 2019
Lehrgang „Schreibkompetenz fürs Business“, Start: November 2019

3. Neu!
Storytelling fürs Business – Mit emotionalem Content überzeugen, Start: 14. Mai
Kinderbuch schreiben: Geschichten für Kinder & Jugendliche verstehen, konzipieren & schreiben, Start: 24. Juli 2019
Writers‘ Retreat für Frauen – Schreibende Innenschau & Auftanken im Womens Circle, Start: 1. August
Mindwriting für Projekte, Lösungen & Konzepte, Start: 5. September 2019

4. Kostenlose Infoabende
Mo, 29. April 2019, 19 Uhr: VWA schreiben Kostenloser Schnupperworkshop!
Di, 30. April 2019, 18 Uhr: Infoabend zum Lehrgang „SchreibtrainerIn werden (TIP) 2019/20“
Do, 16. Mai 2019 19 Uhr: Infoabend zu allen Seminaren aus dem Bereich Passion Writing
Mi, 5. Juni 2019 19 Uhr: Infoabend zu allen Seminaren aus dem Bereich Passion Writing sowie zum Lehrgang „Passion Writing 2019/20“
Do, 6. Juni 2019 18 Uhr: Infoabend zum Lehrgang „SchreibtrainerIn werden (TIP) 2019/20“
Mi, 12. Juni 2019 19 Uhr: Infoabend zu allen Seminaren aus dem Bereich Schreibkompetenz fürs Business sowie zum Lehrgang „Schreibkompetenz fürs Business 2019/20“
Mi, 19. Juni 2019 17 Uhr: Infoabend zum Lehrgang „Journal Writing Therapy 2019/20“
Mo, 24. Juni 2019 19 Uhr: VWA schreiben Kostenloser Schnupperworkshop!
Mi, 26. Juni 2019 19.30 Uhr Kostenloser Schnupperworkshop & Infos zum Kurs Frei Geschrieben – mit neuen Methoden wissenschaftliches Schreiben knacken!

 

5. Jede Woche ein Schreibtreff im writers´studio:
SchreibNACHT: Jeden 1. Freitag im Monat.
1-DAY Retreat mit Frühstück: Jeden 2. Montag im Monat.
SchreibABEND (Schreibfabrik) mit Friendly Feedback: Jeden 3. Montag im Monat.
SchreibVORMITTAG (Schreibcafé) mit Easy Yoga: Jeden 4. Donnerstag im Monat.
SchreibSONNTAG: 1 x im Quartal, nächster Termin: 9. Juni

Bilder: Judith Wolfsberger, Markus Mersits, Ana Znidar & Zupnija Piran

Brief 54: Braucht es noch mehr SchreibtrainerInnen? Sigmund hätt´sei´ Freud´

Dear writers,

Harald Geisler 1im Oktober startet wieder unsere SchreibtrainerInnen-Ausbildung „Training in Progress“ (TIP). Diesmal mit reisefreundlichen Blöcken, neuen Auswahlmodulen und mehr TrainerInnen. Ein paar Plätze sind noch frei. Doch ich möchte Euch nicht volllabern mit organisatorischen Infos, die bekommt Ihr auf unserer Website bzw. beim Infoabend am Do, 8. Sept.

Vielmehr möchte ich Euch ein Erfolgsprojekt vorstellen: Die TIP-AbsolventInnen Anna Laduner, Eva Karel und Johanna Vedral etablieren seit zwei Jahren an der Sigmund Freud-Privatuniversität Wien (SFU) innovative Schreiblehre. Alle drei halten dort im Fach Psychologie zweisemestrige Proseminare zu wissenschaftlichem Schreiben. Dabei kooperieren sie als Lehrende eng, tauschen Methoden, Erfahrungen und Weiterlesen

Brief 50: In einer Fremd-/Zweit-/Drittsprache angstfrei schreiben? „Frei geschrieben INTERNATIONAL!“

bild-1_b_-dsc_6723Liebe Schreibende in dieser vielsprachigen Welt,
wusstet Ihr, dass writers´studio-Trainerin Ana Znidar in drei Sprachen schreibt und publiziert (Slowenisch, Deutsch und Englisch), in vier Sprachen Morgenseiten schreibt (auch in Kroatisch)und noch mit zwei weiteren Sprachen aufgewachsen ist (Italienisch und Latein)?

Etwa 16.000 Menschen mit nicht-deutscher Muttersprache studieren in Österreich. Wie geht es diesen Studierenden beim Schreiben ihrer (Abschluss-)Arbeiten? Das hab ich writers´studio-Trainerin Anna Ladurner Weiterlesen

Brief 47: Sommer-Urlaub in Wien? Urlaub z´Haus? Schreiburlaub!

Liebe SchreiberInnen,

blog-41-bild-1wenn mein Sohn nicht an Schulferien gebunden wäre, würde ich den ganzen Sommer in Wien bleiben. Wien ist im Sommer am schönsten. „Haben Sie Wien [im Sommer] schon bei Nacht gesehen?“ Freiluftkinos- und -konzerte, die Schanigärten der Cafés & Restaurants und die laue Abendsonne am Donaukanal, gleich beim writers´studio. Ein entspanntes Lächeln kehrt auf dem sonst häufig grantigen Gesicht des Wieners und der Wienerin ein…
Ein weiterer Grund, um Wien im Sommer zu lieben: im writers´studio gibt´s von Juni bis September sage und schreibe 13 Kompaktkurse, die sich hervorragend für einen Schreiburlaub eignen:

blog-41-bild-21.  Mit dabei sind unsere Dauer-Renner aus dem Bereich Passion Writing: Short Story und Travel Writing.
2.  Im Vorjahr ausgebucht war das Screenwriting-Seminar mit Daniel Hendler aus LA und die Young Freewriters (für 9- bis 19-Jährige).
3.  Für Life Writing mussten wir wegen Überbuchung jetzt schon einen zweiten Sommertermin einrichten.
4.  Neu sind Krimi schreiben, Collage Writing und Poetry!

Nicht nur die Muse lässt sich im Sommer gerne mit guten Schreibübungen und bestärkendem Feedback locken, auch Weiterlesen

Brief 30: Strategien gegen die einsame Schreibqual (für Studis und andere SchreiberInnen)

blog-brief-30-pic

Liebe SchreiberInnen, liebe Studis, liebe alle, die Leute kennen, die Textprojekte vor sich her schieben!

Bei der „Langen Nacht der aufgeschobenen Texte“ im März kamen über 40 Leute ins writers´studio; vor kurzem veranstaltete ich für die ReferentInnen des Grünen Klubs im Parlament ein „1 Day Writers Retreat“, um gemeinsam, nebeneinander wichtige Texte fertig zu stellen. Ich sag’s immer wieder und ich erlebe es immer wieder neu mit Staunen: Schreiben aus dem einsamen Eck zu holen, bringt´s! Ich schreibe diesen Blog-Text von unserem Schreibcafe mit Easy Yoga: Neben mir sitzen, so wie auf diesem Foto, fünf Leute und schreiben emsig, konzentriert, entspannt. Jede in ihrer Welt, in ihrem Kopf, in ihrem Text und doch gemeinsam.

Hier ein paar Strategien & Angebote für Euch (und für andere, denen ihr es weitersagen möchtet), um diesen Sommer so richtig für das Schreiben zu nutzen: Weiterlesen

Brief 21: Aufruf: SchülerInnen & Studierenden schreiben vermitteln! (TIP neu!)

Liebe SchreiberInnen,

brief21unglaublich, es hat im writers´studio bereits 6 Durchläufe der 1-jährigen SchreibtrainerInnen-Ausbildung „Trainining in Progress“ (kurz „TIP“) gegeben, mit insgesamt 36 AbsolventInnen! Manche von ihnen arbeiten nun haupt- oder nebenberuflich als SchreibtrainerInnen in allen möglichen Bereichen & Insitutionen. Andere haben ihr Expertenwissen über innovative Schreibmethoden und Vermittlungsweisen in ihre bestehenden Berufe hineingetragen (PR, Coaching, Therapie, Marketing etc.). Weiterlesen