Brief 41: Amerikanischer Drehbuchautor lehrt im writers studio/ 16 gratis Workshops am 19./20. Sept.!

Liebe Schreiber_innen,

screenwriting-2014ich möchte Euch einladen zu unserem OPEN HOUSE mit 16 gratis Workshops, einem Live Interview mit Daniel Hendler und einer Verlosung von Seminar-Gutscheinen im Wert von Euro 3000, –; aber eins nach dem anderen…

Wer ist Daniel Hendler? Ein junger quirliger Drehbuchautor aus Los Angeles, der zur Zeit in Wien lebt und von hier aus zwischen Paris, Köln und Hamburg herumjettet, um Fernsehstationen bei Drehbuch-Adaptionen zu beraten. In Wien arbeitet er gerade an einem Filmprojekt mit, das dem ORF angeboten wird. Daniel ist auch ein genialer „teacher“. Im Sommer fand das erste Screenwriting-Seminar mit Daniel im writers´studio statt, ausgebucht mit Warteliste. In diesem 1-wöchigen Intensivkurs, der in einem fröhlichen Mischmasch aus Englisch und Deutsch verlief, nahmen sowohl Drehbuch-Neulinge als auch Leute mit mindestens einem Drehbuch in der Lade (oder im Kopf) teil.

Euphorie über das eigene Drehbuch, das sich von Tag zu Tag entwickelte, wechselte sich immer wieder mit der Ernüchterung ab, dass das Werk noch lange nicht geschafft ist“, sagt Markus Wiesenhofer über Daniels Drehbuch-Seminar. Da gab es viel „Freiraum für den Freewriting-Flow und dann trotzdem einen sehr strukturierten Ablauf, der uns Schritt für Schritt an ein Drehbuch annäherte“.

Robert Rebou sagt am Ende des Seminars „Ich denke, dass ich jetzt das Rüstzeug habe, einige ältere Projekte wieder aufzunehmen und abzuschließen. Besonders die Gewichtung auf einen Schreibstil, der das Visuelle verstärkt und das pushing of boundaries bringt mich sehr weiter!“ Daniel weist, so Ingrid Adamiker, „mit Nachdruck auf Knackpunkte eines Drehbuchs hin, räumt Zweifel aus und macht Mut“.

Noch mal Markus Wiesenhofer: „Daniel war ein Writing-Coach im besten Sinn, der uns immer wieder motivierte und die richtigen Fragen stellte. Seine pointierten Fragen und konträre Ansichten der anderen Teilnehmer brachten mich auf neue Ideen. Ich höre Daniel noch sagen: “Good confused or bad confused?“” 😉

“Good confused or bad confused? How to be creative”, so lautet der Titel meines Live-Interviews mit Daniel beim Abschlussfest des OPEN HOUSE im writers studio am Samstag, 20. Sept. um 19 Uhr. Im Anschluss verlosen wir 5 Seminarplätze:

1 x Screenwriting: Eintauchen ins Drehbuchschreiben
1 x Krimi schreiben: Den perfekten Mord zu Papier bringen
1 x Poetry! Spiel mit dem verdichteten Leben
1 x Writers Tricks: In den Schreibfluss eintauchen & schriftlichen Ausdruck stärken
1 x Best Memoir Books: Autobiographische Bücher lesen als Inspiration für´s eigene Schreiben

Am Freitag, 19. September gibt es den ganzen Tag Kurz-Workshops aus unserem 1-jährigen Lehrgang „Texten im Beruf“ und am Samstag, 20. September ganztags Kurz-Workshops aus unserem 1-jährigen Lehrgang Passion Writing. Das Detail-Programm des OPEN HOUSE findet Ihr als pdf auf unserer Aktuell-Seite!

Bitte weitersagen, Anmeldung ist nicht nötig.
Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Eure Judith Wolfsberger

AKTUELL IM WRITERS´STUDIO:

1. Restplätze
Frei geschrieben: Wissenschaftliches Schreiben mit Schwung & Strategie: Septemberkurs (Start: Do, 11.Sept. 2014, 16:00)
SchreibtrainerIn werden: Training in Progress (TIP), Start: 10. Okt. 2014

2. Lehrgänge ab Herbst 2014:
Texten im Beruf: Flyer, Webtexte, Facebook, Pressemeldungen knacken. Start Nov. 2014, Infoabend: Do, 25. Sept., gratis Schnuppern am Fr, 19. Sept. beim Open House
Passion Writing: Eintauchen in Kunst & Handwerk des kreativen Schreibens. Start Nov. 2014, Infoabend: Do, 25. Sept.¸ gratis Schnuppern am Sa, 20. Sept. beim Open House
NEU: Memoir-Schreibjahr: Einführungs- & Aufbaukurse für ein autobiographisches Schreibprojekt

3. Gratis Infoabende für Einzelseminare:
Fr. 14. Nov., 17 Uhr: Infoabend für alle Seminare aus „Writing for your ProfessIon“: Writers Tricks, Web, Flyer & Co, 1×1 des Journalistischen Schreibens, Geniale Textbausteine für Facebook, Blogs & Co etc.
Fr. 21. Nov., 17 Uhr: Infoabend für alle Seminare aus “Passion Writing”: Mindwriting, Short Story, Life Writing, Collage Writing, Krimi schreiben, Poetry! und Young Freewriters.

4. Schreibtreffs im writers´studio:
Einfach kommen. Keine Anmeldung nötig.
Schreibnacht: Jeden 1. Freitag im Monat. Die Themen finden Sie auf unserer Website.
Schreib-Fabrik mit Feedback: jeden 3. Donnerstag im Monat.
Schreib-Café mit Easy Yoga: Jeden letzten Donnerstag im Monat.