Brief 31: Schaffe eine neue Welt durch konkretes Tun! TinCanProject!

tincanproject

Liebe SchreiberInnen,

was alles entsteht in unserer „community of writers“ … nicht nur Texte, Bücher, Websites, Blogs und Freundschaften. Auch eine neue Welt…
Rainer Peraus ist manchen von Euch bekannt vom „Youtopia“-Workshop anlässlich unserer 10-Jahresfeier. Er war auch Teilnehmer meines Sachbuch-Workshops und schreibt nun an einem Buch über radikale Utopien und Innovation und wie wir selbst durch konkretes Tun beginnen können, eine neue Welt zu schaffen. In den letzten Monaten hat Rainer auch eine ziemlich geniale On- & Offline-Plattform aufgebaut, in der spielerische und freche Experimente angeregt werden… Für, wie Rainer sagt „Menschen, die hinter den Horizont der bekannten Wirklichkeit aufbrechen wollen, die das Wagnis Leben (wieder) spüren wollen“.
Tatatataa! We proudly present The TinCanProject.

tincanproject2

TinCan? Wieso Blechdose? Weil unsere Träume und Potenziale, persönliche wie gesellschaftliche, konserviert sind wie in einer Dose. Wer mitmacht, bekommt eine echte Dose mit geheimnisvollem Inhalt zugeschickt.. und kleine schräge Aufgaben für jede Woche und Austausch on- und offline. Es gibt gemeinsame Projekte, Treffen, Reisen. Rainers Spezialmethoden helfen, die Dose zu öffnen:

  • Von welchem Leben, welcher Welt träumst du eigentlich?
  • Die Kunst der Ziellosigkeit üben
  • Freche Dinge einfach tun, auch wenn man uns nicht dazu eingeladen hat oder es ausdrücklich erlaubt
  • Experimentelles Handeln
  • Den eigenen Platz in der neu entstehenden Welt neu (er-)finden

tincanproject-metterschlingNun startet am 28. September 2013 ein neues Projekt TinCan365, ein Online-Workshop für ein ganzes Jahr mit Life-Aktionen & Guerilla Dream Sessions. Schaut Euch das an! Und vorher lest noch mein Interview mit Marion Slunsky, auch so ein writers´studio-Fan und eine Vielschreiberin, die schon beim TinCanProject dabei ist

J: Liebe Marion, du hast schon beim TinCanProject mitgemacht. Was daran gefällt dir am besten?
Marion: Ich mag das Kreative & Lebendige der angeleiteten Aktionen und Denkanstöße! Sie schaffen bei mir Platz für Ideen und Sichtweisen, über die ich mich alleine nicht drüber getraut hätte 😉

J: Wie kann ich mir so eine „Aktion vorstellen?
M: Bei der Mission „Gedicht Guerilla“ z.B. wurden wir hinausgeschickt, Zeilen, die uns zum Lächeln bringen oder irgendwie berühren, abzuschreiben und an einem frequentierten Ort auszuhängen. Und dann zuschauen, was passiert… ob und wie andere Menschen diese Botschaften wahrnehmen, was sich bei uns selbst tut…

J: Was hat TinCanProject bisher bei dir ausgelöst?
M: Wesentlich für mich ist die Erkenntnis, dass manche Verrücktheiten, als welche ich sie bislang betrachtet habe, gar nicht so verrückt und abwegig sind. Oder zumindest, dass es eine Menge Leute gibt, die Ähnliches bewegt.

J: Welche Art von Menschen hast du beim TinCanProject getroffen?
M: Die TeilnehmerInnen kommen aus unterschiedlichen Lebensumständen und Berufsfeldern. Aber allen gemeinsam scheint eine tiefe, unbestimmte Sehnsucht, etwas verändern zu wollen im eigenen Leben oder in einem größeren Zusammenhang. Und wohl die Entscheidung, das jetzt mal anzupacken.

J: Wem würdest du es empfehlen beim TinCanProject mitzumachen?
M: Allen, die Zwischenstopps im Alltag benötigen, um sich besser zu spüren. Allen, die Aktionen und Nachdenkimpulsen mit Neugierde & Spaß begegnen. Und, die sich darüber mit anderen austauschen möchten.

J: Danke, Marion!

Und sommerliche Grüße an Euch alle

Judith Sommerwölfin J

PS: Vormerken und weitersagen. Am Fr 20./Sa 21. September 2013 gibt´s im writers´studio 2 Tage lang gratis Kurz-Workshops mit abendlichem Happening 😉


AKTUELL IM WRITERS´STUDIO:

1. Restplätze:

Frei geschrieben: Studium abschließen mit Schwung & Strategie. 1-monatiger Intensivkurs. Start: 30. August!
Ausbildung zur Schreibtrainerin: Start 4. Oktober, 3 Plätze frei (Achtung der Besuch von „Frei geschrieben“ ist Voraussetzung)
Sprachlicher Feinschliff: Texte überarbeiten, ohne ihre natürliche Schönheit zu zerstören, Start 14. Sept. Nur 1 Platz frei.
Die große Kunst des Überarbeitens: Figuren, Dialoge,Spannung. Gruppe 2, Start 25. Okt. 2013

2. Gratis Infoabende:

Di, 24. Sept.: 1 jährige Intensiv-Lehrgänge „Passion Writing“ und „Writing for your Profession

3.  Schreibtreffs im writers´studio:
Einfach kommen. Keine Anmeldung nötig.
Schreib-Fabrik mit Feedback: Achtung: Ab September jeden 2. Donnerstag im Monat.
Schreib-Café mit Easy Yoga: Jeden letzten Donnerstag im Monat
Schreibnacht
: Jeden 1. Freitag im Monat.