Brief 22: Wir waren auf Youtopia Island 1 und haben die Zukunft gesehen

Liebe Leute,
brief22_1sorry, dass ich mich länger nicht gemeldet habe. Wie unser Dr. Seuss-look-alike in seiner Ansprache bei unserer 10-Jahres-Feier sagte „Because after your party – as you may guess – it will take twenty days just to sweep up the mess“.
Doch nun, da wir aufgeräumt haben, uns ein bisschen erholt, und das intensionslose Reisen in  die Zukunft mit Rainer Peraus etwas verdaut haben, noch ein Rückblick auf Youtopia Island One

Für alle, die nicht dabei waren: Zum 10. Geburtstag des writers´studio haben wir Tickets für eine Seminarreise ins utopische Denken verlost und verschenkt. Treffpunkt war der „provisorische“ Ostbahnhof – klar ist die Zukunft ein Provisorium –  und dann schickte uns Rainer zuerst mal mit je einem I-Pod eine Stunde zum Herumflanieren „ohne Absicht“, zum Sammeln von frischen Wahrnehmungen und Orten, mit Holländisch im Ohr oder „Last Christmas“ oder auch cooler Ambiente-Musik. Ach wie schöne.. eine Stunde beauftragtes Schweben ..ich entdeckte gleich mein neues Lieblings-Schreibcafe, die Bakery im Hotel Daniel.. :-))
brief22_5Dann setzten
wir uns in den Zug, schrieben mit oder gegen die Fahrtrichtung und landeten in einer alten ehemaligen Fabrik aus rotem Backstein, ein Prachtbau im edlen Verfall, märchenhaft und traumhaft. Doch das war nicht alles. Die Video-Rauminstallationen von Valerie Schaller, schaukelnd, fließend, sphärisch, ließen uns die Wirklichkeit und die Vergangenheit vergessen. (Fotos hier.)
brief22_2Nun, wir waren nicht zum Spaß da. Rainer Peraus und Valerie Schaller veranstalten an diesem geheimnisvollen Ort, „Island 1“ – niemand weiß genau, wo das liegt…-  Seminare für große Firmen, für innovative Führungskräfte & ihre Teams. Und so auch für das innovative Großunternehmen 😉 writers´ studio und seine Glücks-TeilnehmerInnen.

brief22_3Wir schrieben uns die Zukunft herbei, und wie alle, die je mit Mindwriting gearbeitet haben, wissen, das funktioniert! Schreiben ist magisch. Erst recht an so einem Ort. brief22_4Träumereien, Wünsche, konkrete Szenarien und Utopie-Texte angelehnt an Utopia von Thomas Morus und Co. Vorlesen wollte kaum wer, ging es doch zumeist um private Zukünfte. Ideen sind bekanntlich Pflänzlinge, die viel Schutz und Wärme brauchen. Und das bekamen sie auch in diesem achtsamen Seminar. Wirken tun solche Utopien allemal, frische Ideen verankert in Form einer Geschichte, eines Reiseberichts aus der imaganierten Zukunft, als neue, bereits formulieren Welt, als mit dem Stift materiell gewordene Wunsch-Ahnung. Schreiben manifestiert.brief22_6

Writing is to come home. Und gleichzeitig zu verreisen, über alle Grenzen hinweg. Das hab ich in meiner Geburtstagsansprache beim Fest gesagt, nachdem ich mich bei allen, vielen MitarbeiterInnen, TrainerInnen, TeilnehmerInnen und UnterstützerInnen der letzten 10 Jahre bedankt habe. Warum tun wir uns das überhaupt an, so ein Schreib-Groß-Unternehmen? Weil wir (selbst) schreiben wollen. Warum? Weil Schreiben – für alle, die immer wieder ins writers´studio kommen – etwas ganz Besonders ist. Scheiben ist, was uns frei macht, groß macht, ankommen lässt und weggehen.
In diesem Sinne auch nochmal vielen Dank an Rainer Peraus von Youtopia Consulting und die Künstlerin Valerie Schaller. Und an alle, die mit dem writers´studio in die Zukunft segeln…

Kommt zu unseren Tagen der offenen Tür am 21./22. September, da gibt es zwei Tage lang gratis Mini-Workshops, zum Reinschnuppern in unsere zwei Lehrgänge „Writing for your Profession“ und „Passion Writing

Sommerliche Schreibgrüße schickt Euch
Judith Schreibwolf 😉 ähm Wolfsberger

Aktuell im writers studio:

Restplätze
Frei geschrieben intensiv
: Hol Dir im 7-teiligen Intensiv-Workshop im September den nötigen Schwung und neue Strategien zum Fertigstellen deiner Abschlussarbeit! Start: Freitag, 31. August 2012
Sprachlicher Feinschliff: Texte überarbeiten, ohne ihre natürliche Schönheit zu zerstören. Start: Fr. 7.Sept. 2012
Work in Progress Gruppe – Im Motivationsteam zum Abschluss deines wissenschaftlichen Schreibprojekts: Start: Do, 13.Sept. 2012

Infoabende:
So, 23. Sept. 2012: Young Freewriters – kreatives Schreiben für Jugendliche (Start: Sa, 6. Okt. 2012)
Mi, 26. Sept. 2012: Lehrgänge „Writing for your Profession“ und „Passion Writing

Schreibtreffs im writers´studio. Einfach kommen. Keine Anmeldung nötig:
Schreib-Fabrik mit Feedback: Enormer Output & stärkende Rückmeldungen. Jeden ersten Montag im Monat, 18-21 Uhr.
Schreib-Café mit Yoga: Move your ass and your pen will follow. Jeden letzten Donnerstag im Monat, 9-12 Uhr
Schreibnacht : Fun-Workshops für Neugierige & Schreibfans. Jeden 1. Freitag im Monat. Jedes Monat ein anderes Thema, angekündigt auf unserer Website.